-Deutschlandweit Versandkostenfrei ab 50€ - Hier geht's zum Shop! - Bis zum 31.07.2021, gibt's 10% auf alle Tee's aus der Kategorie Neu! Rabattcode: Teehausweirich

GÖPPINGER KAFFEERÖSTEREI - RÖSTSPEZIALITÄTEN SEIT 1923

TRADITION - QUALITÄT - GENUSS - SEIT 1923
Eine Tasse unseres Projektkaffes "IGARAPÉ" bietet einen vollen, cremigen Körper mit Noten von Schokolade, Kakao, braunem Zucker und Nuss - mittelkräftig.

Geeignet für:

Filterkaffee
French - Press
Siebträger

  • Stärke: 4/5
  • Säure: 2/5
  • Körper: 4/5

Schütz den Regenwald!


Unser Projektkaffee IGARAPÉ unterstützt direkt den Amazonas-Regenwald um Apui. Wir möchten ein Zeichen setzen und aktiv den Lebensraum vieler von zum Teil bedrohten Tierarten schützen. Im Jahr 2019 kam es im Amazonas-Regenwald zu einem historischen Anstieg der Waldbrände. Diese Brände vernichteten Hektar wertvollen Regenwaldes und hatten nicht nur negative Auswirkungen auf die globale Erwärmung, sondern auch auf die lokale Wasserversorgung.


Die Stadt Apuí war von den Waldbränden im Sommer 2019 am meisten betroffen. Apui liegt etwa 450 km südlich von Manaus, der Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas, und beherbergt eine ländliche Bevölkerung, die ihren Lebensunterhalt mit der Landwirtschaft verdient. Apui ist eine landwirtschaftliche Expansionsgrenze im Amazonasgebiet, die in den 1980er Jahren geschaffen wurde. Seitdem ist das Abbrennen des Regenwaldes eine gängige Praxis zur Schaffung von Agrarland.


Mit diesem Projekt unterstützen Sie und wir das Nothilfeprogramm für Apuí durch „Institute of Conversation and Sustainable Development of the Amazon“, oder kurz IDESAM. IDESAM setzt sich für ein Ende der Abholzung und Brandrodung des Regenwaldes ein und forstet diesen aktiv wieder auf. Das Notfallprogramm IDESAM basiert auf vier Säulen, um die Brände zu bekämpfen; die Bevölkerung sensibilisieren, die Feuerwehren unterstützen, die Schäden durch Wiederaufforstung beheben sowie Agroforstwirtschaft fördern.



Wir unterstützen IDESAM mit $ 0,28 pro verkauftem Kilo Rohkaffee. Ein Container des Projektkaffees hat damit einen Spendenwert von über $ 5.300. Mit dieser Summe kann ein Hektar des Regenwaldes wieder aufgeforstet werden!



Unser Kaffee wird von acht verschiedenen Farmen aus Alta Paranaíba in der Region Cerrado sorgfältig ausgewählt. Mit nur 40 Jahren in der Kaffeeindustrie ist Cerrado eine der jüngsten Anbauregionen Brasiliens. Die Auswahl der Farmen erfolgt nicht nur aufgrund des Tassenprofils ihres Kaffees, sondern auch aufgrund seiner langfristigen Verfügbarkeit. IGARAPÉ hat eine mittel- bis langfristige Verpflichtung und muss in den nächsten Jahren verfügbar sein.

Das Könnte Ihnen auch Schmecken!